BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Informationen zu außerschulischen Lern- und Förderangeboten

Hier finden Sie ausführliche Informationen sowie weiter unten eine detaillierte Anleitung:

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "regierung-mv.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "regierung-mv.de"

So gehen Sie vor:

 

Schritt 1:

 

Der Berechtigungsschein wird beim Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI) angefordert: dazu ab 01.09.2021 im Internet auf der Programm-Website des LFI https://www.lfi-mv.de/foerderungen/Lern-und-Foerderprogramm/index.html mit dem dort bereits vorbereiteten E-Mail-Link den Berechtigungsschein zusenden lassen, ausdrucken und mit den erforderlichen Angaben zur Schülerin/zum Schüler ausfüllen.

 

Schritt 2:

 

Die Bestätigung des Schulbesuches im Schuljahr 2021/2022 erfolgt durch die Schule. Dafür werden Unterschrift und Stempel der Schule auf dem Berechtigungsschein eingeholt.
Schritt 3:

 

Der so ausgefüllte Berechtigungsschein wird bei einem selbst gewählten Anbieter von Lern- und Förderangeboten vorgelegt, das Angebot vereinbart und gestartet.

 

Eine Auswahl regionaler außerschulischer Anbieter von Lern- und Förderangeboten ist über das Angebot „Lernförderung“ im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) unter folgenden Links zu finden:  http://www.bildungs-karte.org

 

Wichtiger Hinweis: Über das Lern- und Förderprogramm 2021/2022 werden ausschließlich solche Angebote finanziell gefördert, die von außerschulischen Anbietern wie z.B. Nachhilfeinstituten oder aber auch gewerblich oder freiberuflich tätigen Einzelpersonen unterbreitet werden, die in Mecklenburg-Vorpommern ansässig oder niedergelassen sind und ihre Angebote in Mecklenburg-Vorpommern unterbreiten.

 

Schritt 4:

 

Am Ende der Lernförderung wird die Durchführung durch die Eltern oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler auf dem Berechtigungsschein mit Unterschrift bestätigt, damit der Anbieter seine Leistung gegenüber dem Land Mecklenburg-Vorpommern ordnungsgemäß abrechnen und seine Vergütung von dort erhalten kann.
Ich wünsche allen Eltern und den Schülerinnen und Schülern, dass sie gut begleitet durch das Schuljahr kommen. Die zusätzlichen Lern- und Förderangebote, die bis zum Ende der Sommerferien 2022 organisiert und in Anspruch genommen werden können, sollen – über das schulische Angebot hinaus- dabei unterstützen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Bettina Martin

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 02. August 2021

Weitere Meldungen

Schulschnuppertag
Teststrategie
Bei coronaspezifischen Symptomen (z.B. Schnupfen, Husten, Durchfall, Übelkeit,...) gilt eine ...